Von finnischen Pandabären…

Servus zusammen,

Heute war ich bei diesem tollen Wetter nach langer Zeit mal wieder im Zoo Nürnberg. Ich wollte mein neues 600mm Teleobjektiv mal richtig ausprobieren. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt.

Denn ich hatte Glück und konnte einen ersten Blick auf den Kleinen Pandabären „Kung-Fu“ erhaschen, der heute das erste Mal sein neues Zuhause erkunden durfte. „Kung-Fu“ ist erst ein Jahr alt und am Dienstag dem 28. Mai aus Helsinki in Nürnberg angekommen.

Auch habe ich den neuen Gorilla „Thomas“ kennengelernt, auch wenn das erste Treffen nicht so freundlich war. Thomas mag nämlich keine Teleobjektive. Also dachte ich O.K, wenn Thomas das nicht mag, dann halte ich mich auch daran und fotografiere anstelle von Thomas eines seiner Weibchen. Doch auch das fand Thomas wohl nicht so gut und zeigte mir dies (und den umliegenden Zoobesuchern; sorry für den weinenden Jungen…) mit einem schnellen Sprung gegen die Scheibe. Man, habe ich mich erschreckt…

Anbei ein paar Impressionen. Alle Bilder findet Ihr natürlich in voller Auflösung wie immer auf meiner Homepage.

4 Comments on “Von finnischen Pandabären…

  1. Wow, was für tolle Bilder. War ein guter Kauf!!

    Liebe Grüße aus dem verregneten Wien,

    Hedwig

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: