Tag 13 – In die Zuurberg Mountains und den Addo Elephant Park

Goeie Dag!

Der heute Tag war etwas anstrengend. Unser Reiseveranstalter hatte wohl bei der Auswahl des Hotels gestern die folgenden Faktoren bei der Reiseplanung nicht bedacht:

1. Eine 150km längere Fahrt zum Addo Elephant Park.

2. Frühstück erst ab 8 Uhr so dass wir erst um 9 Uhr losfahren konnten und

3. eine 40km lange An- bzw. Abfahrt zum / vom Hotel, die äußert schlecht war, so dass man alleine schon knapp 1h für diese Strecke brauchte.

D.h. wir waren ca. 3h später bei den Elefanten, als wenn wir in den im Reiseverlauf beschriebenen Hotels gewesen wären. Auch die Fahrt war nicht grade abwechslungsreich. Wir sind also erst recht spät am Addo Elephant Park angekommen. Leider hatte dies zur Folge, dass wir sehr schnell durch den Park gefahren sind und nicht wirklich viele Tiere sehen konnten.

     

     

     

Das Hotel ist allerdings der absolute Hammer. Es ist im Stil eines alten englischen Jagdhauses eingerichtet und man fühlt sich wirklich in die Kolonialzeit zurückversetzt (inklusive einem Butler, der nachdem sehr leckerem Buffet mit einer fahrbaren Minibar an unserem Tisch vorbei kam). Wenigstens das Hotel ist eine kleine Entschädigung.

Morgen geht es zurück an die Küste, an den Storms River. Falls dort Internet vorhanden ist melde ich mich wieder.

Totsiens!

Euer Dirk

2017-04-25 - Routen SA - 12.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: